Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Leichtkraftrad kam es am 13. November 2020 gegen 21 Uhr in Reichshof.

Zur Unfallzeit befuhr ein 17-jähriger Reichshofer mit einem Leichtkraftrad die Landstraße 336 aus Richtung Reichshof- Brüchermühle kommend in Fahrtrichtung Wiehl. In einer langgezogenen Linkskurve, in Höhe des Biebersteiner Stausee kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die anschließende Leitplanke und stürzte schließlich.

Durch den Sturz wurden der Fahrer, sowie seine 18-jährige Sozia schwerverletzt. Beide Unfallbeteiligte mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Das Leichtkraftrad wurde schwer beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es entstand mittlerer Sachschaden. Die L 336 musste im Bereich der Unfallstelle aufgrund der polizeilichen Unfallaufnahme bis 22.20 Uhr für beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Verkehrsunfallursache dauern an.