Ein männlicher Einzeltäter überfiel vorgestern (25.11.2020, gegen 15:15 Uhr) einen Discountmarkt auf der Weyerstraße in Solingen.

Der Mann überreichte der Kassiererin einen Zettel, mit der Aufforderung ihm Geld aus der Kasse auszuhändigen. Nach der erfüllten Forderung flüchtete der Täter in Richtung Lenbachstraße. Ein Mitarbeiter des Marktes und ein Kunde nahmen die Verfolgung auf und stellten den Flüchtigen im Bereich Lenbachstraße. Mit gezogener Schusswaffe bedrohte der Räuber den Mitarbeiter, woraufhin sich beide Verfolger zurückzogen. Der Täter setzte seine Flucht über nahegelegen Garagendächer in Richtung Weyerstraße fort.

Eine polizeiliche Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Der Täter war etwa 20 bis 25 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hatte kurze dunkelblonde Haare und blaue Augen. Die Zeugen beschrieben seine Bekleidung als schwarze Daunen- oder Softshelljacke und dunkle Hose. Er führte einen schwarzen Beutel mit sich.

Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.