Die Feuerwehr. Symbolfoto.
Die Feuerwehr. Symbolfoto.

Gestern (15.02.2021), gegen 18:45 Uhr, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Wuppertal. Anwohner der umgebenden Hofschaft am Leierkotten meldeten das Feuer.

Nach den Löscharbeiten der Feuerwehr übernahm die Kriminalpolizei die ersten Ermittlungen zur Brandursache. Der Gebäudeschaden befindet sich nach derzeitigem Kenntnisstand im niedrigen sechsstelligen Bereich. Das Haus ist zurzeit unbewohnbar. Menschen wurden nicht verletzt. Während der Löscharbeiten musste die Morsbachtalstraße gesperrt werden. Für die weiteren Ermittlungen hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen. (sw)

- Anzeige -