Rettungsdienst. Symbolfoto.
Rettungsdienst. Symbolfoto.

Gestern Nachmittag (30.08.2021, 16:20 Uhr), kam es auf der Kreuzung Werwolf Ecke Birkerstraße zu einem Unfall, bei dem eine Frau Verletzungen erlitt.

Die 19-Jährige wartete mit ihrem Fiat verkehrsbedingt auf der Straße Werwolf, um ihre Fahrt in Richtung Krahenhöhe fortzusetzen. Ein 24-Jähriger bemerkte das Fahrzeug der jungen Frau mutmaßlich zu spät. Er fuhr mit seinem VW Golf auf und schob den Fiat gegen einen davor stehenden Opel eines 51-Jährigen.

Die 19-Jährige musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro. (sw)

- Anzeige -