Blick in die zufällig entdeckte Drogenplantage in Elberfeld. Foto: Polizei Wuppertal
Blick in die zufällig entdeckte Drogenplantage in Elberfeld. Foto: Polizei Wuppertal

Gestern Morgen (03.11.2021), gegen 06:15 Uhr, kam es in Wuppertal-Elberfeld zu einem Kellerbrand. In dem Zusammenhang konnte eine Cannabis-Plantage entdeckt werden.

Bei den Löscharbeiten von brennendem Sperrmüll in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Arminiusstraße stellten die Einsatzkräfte in einem angrenzenden Raum eine Vielzahl von Cannabispflanzen und die dafür notwendige Technik fest. Nach Abschluss der Löscharbeiten begannen die Ermittler des zuständigen Kommissariats mit der Sicherstellung. Dabei konnte ein weiterer Raum mit einer ebenfalls großen Anzahl von Pflanzen und Technik gefunden werden.

Die Cannabis-Pflanzen waren noch in einem Wachsstadium. Foto: Polizei Wuppertal
Die Cannabis-Pflanzen waren noch in einem Wachsstadium. Foto: Polizei Wuppertal

Insgesamt konnten rund 1200 Pflanzen, die sich in einem frühen Wachstumsstadium befanden, sichergestellt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache und zu dem Betreiber der Plantage dauern an. (sw)

- Anzeige -