Polizei und Feuerwehr/Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto.
Polizei und Feuerwehr/Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto.

Am Sonntag, 5. Dezember 2021, um 12:12 Uhr, kam es auf der Burger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Ein 59-jähriger Taxifahrer hatte mit seiner Mercedes E-Klasse am Fahrbahnrand gehalten, um Fahrgäste aussteigen zu lassen, bevor er auf der Burger Straße in Richtung Lenneper Straße wenden wollte. Er übersah dabei nach ersten Erkenntnissen einen von hinten kommenden 51-jährigen Mann in seinem Opel Astra. Bei der folgenden Kollision verletzte sich der Opel-Fahrer schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden liegt bei circa 6.500 Euro. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. (jb)

- Anzeige -