Fiona Roehlen und Yvonne Picard freuen sich über über die Auszeichnungen für die Kinder- und Jugendbibliothek Solingen. Foto: Stadt Solingen
Fiona Roehlen und Yvonne Picard freuen sich über über die Auszeichnungen für die Kinder- und Jugendbibliothek Solingen. Foto: Stadt Solingen

Preisgeld für interaktives, multimediales Lernwerkzeug fließt in weitere Schul-Projekte in Solingen.

Die Jury des landesweiten BIPARCOURS-Wettbewerbes 2021 von Bildungspartner NRW hat jetzt die einfallsreichsten Bildungs-Apps ausgezeichnet. Dabei räumte die Solinger Kinder- und Jugendbibliothek gleich zwei Mal ab: Ausgezeichnet wurden der „Olchi-Biparcours“ und die App „Ich bin Roboter! – oder nicht?!“ von den Mitarbeiter:innen Fiona Roehlen, Yvonne Picard und Enno Steinkemper.

Die Biparcours-Bildungs-App ist ein interaktives, multimediales Lernwerkzeug für Schulen und außerschulische Partner. Die App kann kostenfrei mit dem Smartphone oder einem Tablet gespielt werden. Mit der Biparcours-App lassen sich Themenrallys und Führungen mit den unterschiedlichsten Aufgabenformaten, Informationen und Medieninhalten erstellen. Die Stadtbibliothek Solingen nutzt Biparcours seit mehreren Jahren für ihre Klassenführungen. Das Bücherei-Trio hat die App einfallsreich erweitert und diese nun erfolgreich beim landesweiten BIPARCOURS-Wettbewerb eingereicht.

Der Olchi-Biparcours von Fiona Roehlen nimmt Kinder mit den beliebten Buchfiguren spielerisch auf eine vielseitige Entdeckungsreise durch die Solinger Stadtbibliothek mit. Dabei wird die räumliche Orientierung mit den Themen Nachhaltigkeit, Mülltrennung und Recycling verbunden. Der Roboter-Parcours „Ich bin Roboter! – oder nicht?!“ von Yvonne Picard und Enno Steinkemper hilft Schüler:innen, erste Programmier-Erfahrungen zu sammeln. Dafür stehen in der Stadtbibliothek die Mini-Roboter Ozobots und Beebots zur Verfügung.

Das Preisgeld von 500 Euro soll für die weitere Zusammenarbeit mit den Solinger Schulen verwendet werden. So ist die „Olchi-Führung“ ab dem kommenden Jahr für alle 3. und 4. Klassen in der Stadtbibliothek Solingen buchbar. Der Ozobot-Roboter-Klassensatz inklusive des Biparcours „Ich bin Roboter! – oder nicht?!“ sowie Material und Regieanweisungen für die Lehrer:innen ist bereits ab Mitte Dezember für 5. und 6. Klassen ausleihbar. Für die unteren Jahrgänge stehen die kleinen Bienenroboter – die Beebots – als Klassensatz für das erste Programmieren zur Ausleihe bereit.

- Anzeige -

Pressemitteilung der Stadt Solingen