20.1 C
Remscheid

OB Kurzbach fährt zum „Tag der Befreiung“ nach Gouda

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Einladung der niederländischen Partnerstadt ist eine Ehre für den Vertreter der einstigen Kriegsfeind-Nation

Am Dienstag fährt Oberbürgermeister Tim Kurzbach erneut in die niederländische Partnerstadt Gouda. Im Gegensatz zum Stadtjubiläum vor drei Wochen hat dieser Besuch einen ernsten Anlass: Kurzbach wird am Nationalen Totengedenktag (4. Mai) sowie am Tag der Befreiung von der deutschen Besatzung teilnehmen, den die Niederländer traditionell am 5. Mai mit einem  „Freiheitsmahl“ feiern. An den entsprechenden „Dialog-Tischen“ im Kulturzentrum „Chocoladefabriek“ werden am Donnerstag neben Kurzbach mit Daniela Tobias vom Max-Leven-Zentrum sowie Susanne Vieten und Birte Fritsch vom Zentrum für verfolgte Künste noch drei weitere Gäste aus der Klingenstadt sitzen.

Kurzbachs Programm beginnt am Mittwoch, 4. Mai, mit der Begrüßung durch seinen Amtskollegen Pieter Verhoeve und der gemeinsamen Kranzniederlegung auf dem Alten Katholischen Friedhof. Die abendliche Gedenkfeier in der Sint-Jans-Kerk steht unter dem Thema „Freiheit in Verbundenheit“, bevor es mit einem Schweigemarsch zur öffentlichen Kranzniederlegung auf den Marktplatz geht, um der Opfer des Zweiten Weltkrieges und der aktuellen Kriege zu gedenken. Am Donnerstag, 5. Mai, geht es im neu konzipierten Widerstandsmuseum „Libertum“ in den Räumen der alten Schokoladenfabrik um  „Erinnerungskultur“ und „Freiheit“ – Themen, die die Solingerinnen sowie zwei Stiftungs-Vertreter aus Gouda im Gespräch mit Kurzbach und Verhoeve in persönlichen Statements reflektieren wollen. An den Dialog-Tischen wird beim anschließenden Freiheitsmahl mit rund 50 Jugendlichen und weiteren Gästen über den künftigen Austausch zwischen Gouda und Solingen unter Berücksichtigung der UN-Agenda 2030 und nachhaltiger Beziehungen diskutiert, bevor die beiden (Ober-)Bürgermeister ein persönliches Fazit für die künftige Zusammenarbeit ziehen möchten.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -Bürgerfest vom Heimatbund Lüttringhausen am 21. Mai: Einweihung vom Rathauspark Lüttringhausen

━ ähnliche artikel

Mittelalterfest und Ritterspiele auf Schloss Burg

Christi Himmelfahrt und Pfingsten ist auf Schloss Burg traditionell die Zeit der Ritterspiele. Zum ersten Mal gibt es diese gemeinsam mit dem Mittelaltermarkt in...

750 Jahre Gouda: OB Kurzbach trifft den König

Königliche Audienz am Rande des Stadtgeburtstages: OB Kurzbach traf beim Festakt "750 Jahre Gouda" den niederländischen Monarchen. „Alles hat gepasst. Das Wetter. Das Programm. Die...

Nina Brattig komplettiert Vorstand des Frauenforums

Stellvertretende Sprecherin tritt Nachfolge der verstorbenen Gabriele Racka-Watzlawek an Der Vorstand des Frauenforums ist wieder komplett. Nach dem Tod von Gabriele Racka-Watzlawek, die sich unter...

Ukraine-Konflikt: Rathaus hisst Friedensflagge

OB Kurzbach bestürzt über Einmarsch: "Solidarität und Hilfsbereitschaft gelten den Menschen in der Ukraine". „Krieg in Europa! Bestürzt verfolge ich heute die jüngste Entwicklung in...

Aufgehoben: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter

AUFHEBUNG der UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER Die amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter, ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 20.02.2022 23:51 Uhr, gültig von Sonntag, 20.02.2022...
- Anzeige -