0.1 C
Remscheid

Steine von Autobahnbrücke geworfen

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Am 23. Juni 2022, gegen 19.25 Uhr, kam es zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Ein 52-jähriger Audi-Fahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seiner 47-Jährigen Begleitung auf der BAB1 in Richtung Dortmund. Als er unter einer Autobahnbrücke kurz vor der Raststätte Kucksiepen hindurchfuhr, bemerkte er einen größeren Gegenstand, der auf seine Windschutzscheibe prallte. Unmittelbar zuvor waren dem Autofahrer drei Jugendliche auf der Brücke aufgefallen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Beide Personen im Auto blieben unverletzt.

Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Blaulicht-Bergisches-Land.de
Blaulicht-Bergisches-Land.dehttp://www.blaulicht-bergisches-land.de
Blaulicht Bergisches Land informiert auch auf der gleichnamigen Facebookseite: "Blaulicht Bergisches Land"
- Anzeige -Der Weihnachtsmarkt 2022 vom Heimatbund Lüttringhausen findet am 26.11.2022 von 14 bis 18 Uhr statt.

━ ähnliche artikel

Taxi-Fahrer deutlich schneller als erlaubt

Am Freitag, 21.10.2022, erfolgte auf der B 54 eine zielgerichtete Geschwindigkeitsüberwachung in den Abendstunden bis 1 Uhr. Neben 133 festgestellten Geschwindigkeitsverstößen insgesamt, wurde bei...

Warum Hanf die Zukunft ist?

HempMate & CBD-Infoabend am Freitag, 7. Oktober 2022 ab 19 Uhr im Gesundheitszentrum Hahnerberg in Wuppertal. Markus Schlichting lädt am Freitag, 7. Oktober ab 19...

Obstretter sucht Baumbesitzer

Bergische Tausch- und Verschenkbörse schafft Kontakt. Aktuell sind die Äpfel in den heimischen Gärten reif und können gepflückt werden. Doch nicht jeder hat Zeit zum...

Mindestlohn-Erhöhung: Entlastung für viele Arbeitnehmer*innen

Anja Liebert, Grüne Bundestagsabgeordnete für das Bergische Land, sieht in der Mindestlohnerhöhung ab 1. Oktober 2022 eine wichtige Entlastung für viele Menschen, die unter...

Volksbank: Elf Azubis starten ins Berufsleben

Die Volksbank-Familie ist seit Montag um elf Mitglieder reicher: „Sie gehören jetzt dazu“, begrüßte Vorstand Christian T. Fried die neuen Auszubildenden mit einem Lächeln....
- Anzeige -