Seit gestern (04.04.2019), nahm die Polizei in Wuppertal und Remscheid insgesamt fünf Einbrüche auf.

Wuppertal

Zwischen dem 03.04.2019, 15 Uhr und 04.04.2019, 11 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Haus an der Straße Kleinbracken ein. Ob die Täter Wertgegenstände entwendeten, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Sie entkamen unerkannt.

In ein Wohn- und Geschäftsgebäude an der Laurentiusstraße versuchten Einbrecher in der Nacht zum 04.04.2019 einzusteigen. Das Aufhebeln der Türen scheiterte und sie flohen ohne Beute.

Ein Einbruch in ein Bürogebäude an der Straße Neuenteich wurde der Polizei gemeldet. In der Nacht zum 04.04.2019, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Gebäude und hebelten im Inneren einige Zwischentüren auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet.

Auf Tabakwaren hatten es Diebe in der vergangenen Nacht am Berliner Platz abgesehen, als sie die Tür eines Kiosks aufbrachen. Mit den Tabakwaren flüchteten sie vom Tatort.

Remscheid

Am Vormittag des 04.04.2019, hebelten Täter das Fenster eines Einfamilienhauses an der Borner Straße auf. Sie durchsuchten das gesamte Haus nach Wertgegenständen und stahlen Schmuck und Bargeld.

Hinweise an die Polizei

Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here