-3.4 C
Remscheid

Frontalzusammenstoß im Kreisverkehr

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Am Donnerstag, 23. Januar 2020 gegen 12.40 Uhr, fuhr eine 37-jährige Wermelskirchenerin mit ihrem VW in den Kreisverkehr Burger Straße. Während der Fahrt wurde ihr plötzlich schwarz vor Augen und sie verlor offenbar ihr Bewusstsein. Sie geriet mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr des Biberweges und kollidierte kurz hinter dem dortigen Fußgängerweg frontal mit einem entgegen kommenden Fiat eines 86-Jährigen aus Remscheid. Der Fahrer des Fiat sowie seine 82-jährige Ehefrau als Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden zur ambulanten Behandlung in das örtliche Krankenhaus gebracht.

Die Verursacherin des Unfalls wurde zur weiteren Untersuchung und Behandlung ebenfalls in das Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 4.000 Euro. Der Remscheider Pkw wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Polizei gesperrt. (ct)

- Anzeige -Der Weihnachtsmarkt 2022 vom Heimatbund Lüttringhausen findet am 26.11.2022 von 14 bis 18 Uhr statt.

━ ähnliche artikel

Taxi-Fahrer deutlich schneller als erlaubt

Am Freitag, 21.10.2022, erfolgte auf der B 54 eine zielgerichtete Geschwindigkeitsüberwachung in den Abendstunden bis 1 Uhr. Neben 133 festgestellten Geschwindigkeitsverstößen insgesamt, wurde bei...

Zwei Ladenlokale bei Einbruch verwüstet

Am Montagmorgen (02.08.) meldete ein Ladenlokalbesitzer einen Einbruch in seine beiden aneinander grenzenden Lokale in der Olper Straße in Overath. Als er gegen 06:00 Uhr...

In Parkhaus ausgeraubt

In einem Parkhaus an der Straße Hofaue in Wuppertal kam es am 01.08.2022, gegen 16:30 Uhr zu einem Raub. Ein 61-jähriger Mann kehrte kurz vor...

Schwerverletzt: Radfahrer von Auto erfasst

Am Dienstagmorgen (2. August) ist ein Radfahrer auf der Mühlhausener Straße/L341 von einem Auto erfasst worden. Der 34-Jahre alte Radfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Gegen...
- Anzeige -