Wermelskirchen: Frontalzusammenstoß im Kreisverkehr, Biberweg Frontal. Foto: Polizei
Wermelskirchen: Frontalzusammenstoß im Kreisverkehr, Biberweg Frontal. Foto: Polizei

Am Donnerstag, 23. Januar 2020 gegen 12.40 Uhr, fuhr eine 37-jährige Wermelskirchenerin mit ihrem VW in den Kreisverkehr Burger Straße. Während der Fahrt wurde ihr plötzlich schwarz vor Augen und sie verlor offenbar ihr Bewusstsein. Sie geriet mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr des Biberweges und kollidierte kurz hinter dem dortigen Fußgängerweg frontal mit einem entgegen kommenden Fiat eines 86-Jährigen aus Remscheid. Der Fahrer des Fiat sowie seine 82-jährige Ehefrau als Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden zur ambulanten Behandlung in das örtliche Krankenhaus gebracht.

Die Verursacherin des Unfalls wurde zur weiteren Untersuchung und Behandlung ebenfalls in das Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 4.000 Euro. Der Remscheider Pkw wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Polizei gesperrt. (ct)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here