Steph Hoffmann trifft im neuen Podcast
Steph Hoffmann trifft im neuen Podcast "Kultur untereinander" auf Michèle Bialon, DIE Remscheider Ballettlehrerin und Leiterin der Tanzschule Studio B. Foto: Sascha von Gerishem

Tanzlehrerin Michèle Bialon räumt in Steph Hoffmanns Podcast nicht nur typische Ballettvorurteile aus, sondern erzählt auch frei von der Leber weg was sie während des Bügelns so treibt und warum sie die Mutti für ganz viele Kinder ist. Nicht das Anna-Syndrom, sondern eine Melange aus Moonwalk, Schwanensee und ihrem Bruder brachten sie zum Ballett. Spitzenschuhe sind schon cool, Füße verändern sich und Schläppchen will man nicht riechen. Modernes Ballett-Outfit ist chic geworden, die coole Grunge-Zeit scheint vorbei zu sein.

In gemeinsamen Erinnerungen lassen sie die Tartaren über die Bühne des Teo Otto Theaters schweben, stoßen mit einem Gläschen Sekt an und diskutieren ausführlichst Fernsehserien und Filme zum Thema Tanz. Durch Michèle Bialons begeisternde Art überlegt die Hoffmann nun auch wieder mit dem Ballett anzufangen – mit rosa Schläppchen und Glitzer, diesmal aber ohne Klaviermusik und Kommandos von der Kassette.

Auch in dieser Episode wird viel und herzhaft gelacht und das nicht nur über Steph Hoffmanns Zeit in der Ausdruckstanz AG. Neuer Plan A: Tanzen im Studio B.

Der Podcast: Kultur untereinander

Deezer-Podcast: Kultur untereinander
Podcast.de: Kultur untereinander
Spotify: Kultur untereinander
Apple-Podcast: Kultur untereinander
Google-Podcasts: Kultur untereinander