Polizei und Feuerwehr. Symbolfoto.
Polizei und Feuerwehr. Symbolfoto.

Auf der Oberen Lichtenplatzer Straße kam es am Freitag, 4. September 2020 um 16.21 Uhr, zu einem Alleinunfall eines LKW.

Ein 56-jähriger Remscheider verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes Benz LKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Zunächst fuhr er die Böschung hoch, touchierte dann einen Baum, bevor er kippte und auf der linken Fahrzeugseite zu liegen kam.

Der Fahrer wurde zunächst rettungsdienstlich behandelt und später zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Seine beiden Mitfahrer (45, 26; beide Remscheid) blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei circa 11.000 Euro. Die Straße blieb zeitweise komplett gesperrt. (jb)