Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag (22.10.) versucht, über ein Dach und über die Außenfassade in ein Fahrradgeschäft in der Industriestraße einzubrechen.

Am Vortag gegen 16 Uhr war das Gebäude noch unbeschädigt und am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr fiel die Tat auf, als bei einsetzendem Regen das Wasser vom Dach ins Gebäudeinnere heruntertropfte.

Die Täter haben offenbar versucht, gewaltsam eine Öffnung in das Dach zu schneiden. Außerdem haben sie versucht, die Außenfassade auf der Rückseite aufzustemmen.

Die Täter scheiterten bei ihrem Vorhaben und machten keine Beute. Der Schaden am Gebäude wird jedoch auf circa 1.000 Euro geschätzt. Es wurde eine Strafanzeige aufgenommen. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen erhofft sich die Polizei nun Hinweise durch die Auswertung der Videoüberwachung und durch eine Spurensicherung des Erkennungsdienstes.

Wer Zeugenhinweise zu dieser Tat geben kann, wendet sich bitte unter Tel. 02202 205-0 an die Polizei. (ct)