Hoher Sachschaden entstand gestern, 26. Oktober 2020, gegen 14 Uhr, auf der Straße Lüdorf (L412) in Remscheid-Lennep.

Der 27-jährige Fahrer eines Betonmischers fuhr auf der Straße Lüdorf aus Richtung Kräwinkler Brücke kommend, als ein entgegenkommender Lastwagen seinen Fahrstreifen verließ und in den Gegenverkehr geriet. Um einen Zusammenstoß mit dem Entgegenkommenden zu vermeiden, bremste der Mischerfahrer und wich nach rechts aus. Hierbei kam er von der Straße ab und kam auf der Seite zum Liegen.

Unfallflucht

Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, entfernte sich der andere Beteiligte von der Unfallstelle. Der flüchtige Unfallfahrer war männlich und mit einem grau-grünen Lastwagen unterwegs. Es könnte sich hierbei um einen LKW mit offener Ladefläche gehandelt haben.

Der Fahrer des verunfallten Betonmischers blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergung mittels Kran musste die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden.

Das Verkehrskommissariat in Remscheid hat die Ermittlungen zur Unfallursache und dem flüchtigen Lastwagen aufgenommen.

Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.