Stadtsparkasse Remscheid. Foto: Sascha von Gerishem
Stadtsparkasse Remscheid. Foto: Sascha von Gerishem

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise reagiert die Stadtsparkasse Remscheid und passt ab dem 16. November 2020 die Öffnungszeiten des Kundencenters und der Geschäftsstellen Lüttringhausen, Lennep, Handweiser und Hasten an.

„Die weitere Ausbreitung des Coronavirus lässt sich aus unserer Sicht nur gemeinschaftlich und mit entschiedenen Maßnahmen verlangsamen“, sagt Michael Wellershaus, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid. „Wir haben uns daher dazu entschieden, unsere Öffnungszeiten anzupassen. Diese Maßnahmen treffen wir vorsorglich, um auch weiterhin flexibel agieren zu können. Natürlich werden wir die weitere Entwicklung beobachten und gegebenenfalls unsere Maßnahmen anpassen“, so Wellershaus weiter.

„Als Teil unserer Gemeinschaft sehen wir uns in der Verantwortung, die Infektionsketten so schnell wie es geht zu unterbrechen.“

Michael Wellershaus, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid

Ab dem 16. November 2020 haben die Geschäftsstellen montags und donnerstags von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundencenters Alleestraße stehen montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr für den spontanen Kundenverkehr zur Verfügung.

Telefonische Erreichbarkeit der Berater*innen ist gegeben

In allen Geschäftsstellen sind Terminabsprachen auch weiterhin uneingeschränkt möglich. „Über die Öffnungszeiten hinaus, sind alle Geschäftsstellen personenbesetzt und die Beraterinnen und Berater telefonisch erreichbar. Termine können selbstverständlich auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Bedarf und individuell vereinbart werden“, sagt Michael Wellershaus. „Wir möchten unsere Kundinnen und Kunden allerdings herzlich bitten, wenn irgend möglich den Kontakt über Telefon und E-Mail herzustellen und so auch hier persönliche Kontakte zu minimieren“, so Wellershaus weiter. Eine schnelle Möglichkeit, bequem von Zuhause aus Bankgeschäfte zu erledigen bietet dazu das Kundeservicecenter. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 02191 16-60 erreichbar.

Als Tipp zum Schutz ihrer Kundschaft weist die Remscheider Sparkasse nochmals auf die zahlreichen Möglichkeiten hin, mit denen im Alltag beim Einkaufen möglichst hygienisch bezahlt werden kann. So sind Kartenzahlungen kontaktlos an Kassen-Terminals möglich. Auch mobile Zahlungen per Smartphone bieten einen guten hygienischen Schutz. Für Fragen und Beratungen rund um das bargeldlose Zahlen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

„Denn als Teil unserer Gemeinschaft sehen wir uns in der Verantwortung, die Infektionsketten so schnell wie es geht zu unterbrechen und sind der Überzeugung, dass wir nur gemeinsam diese Krise überwinden können. Wenn wir uns alle solidarisch zeigen und rücksichtsvoll handeln, wird uns das gelingen“, bekräftigt Michael Wellershaus.