Am 20.11.2020 (Fr.), gegen 18.55 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Fahrzeugführer aus Schwerte die Hörder Straße in Schwerte in Fahrtrichtung Innenstadt Schwerte und beabsichtigte unzulässigerweise nach links in die Heidestraße abzubiegen.

Während dieses Manövers übersah er das entgegenkommende Fahrzeug eines 53jährigen Fahrzeugführers aus Wuppertal. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch der 53jährige schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Der 76jährige wurde hierbei nicht verletzt. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.