Eine 64-jährige Wuppertalerin wurde am Samstag, den 21.11.2020, um 15:30 Uhr, von der Polizei in der Fußgängerzone Werth kontrolliert, da sie ihren Mund-Nasen-Schutz unter dem Kinn trug.

Sie zeigte sich umgehend verbal aggressiv und verweigerte die Herausgabe ihrer Ausweispapiere. Da die Polizisten darauf beharrten, dass die Frau ihre Personalien angeben müsse, wurde sie zudem noch körperlich aggressiv und schlug mehrfach in Richtung Kopf, Oberkörper und Extremitäten der Beamten. Dabei verletzte sie eine Polizistin so, dass diese im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste.

Die 64-Jährige wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. (jb)