Der Schaden am Kreisverkehr in Nümbrecht ist enorm. Foto: Polizei Oberberg
Der Schaden am Kreisverkehr in Nümbrecht ist enorm. Foto: Polizei Oberberg

Am frühen Montagmorgen (1. Februar) ist ein Unbekannter mit einem Fahrzeug im Kreisverkehr auf der Hauptstraße gegen eine Bruchsteinmauer gefahren und anschließend geflüchtet.

Gegen 5.50 Uhr hatten Anwohner einen lauten Knall gehört. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die Aufmauerung in der Mitte des Kreisverkehrs gefahren und hatte an dieser einen massiven Schaden verursacht. Als Anwohner den Schaden entdeckten, hatte sich das Verursacherfahrzeug aber bereits von der Unfallstelle entfernt; vermutlich dürfte dieses ebenfalls erheblich beschädigt sein.

Hinweise

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

- Anzeige -