Arbeitsmarkt und Arbeitsuche stehen nicht immer harmonisch zueinander.
Arbeitsmarkt und Arbeitsuche stehen nicht immer harmonisch zueinander.

Die Mitglieder des Sozialausschusses nahmen die Mitteilung von Sozialdezernent Thomas Neuhaus über die positive Entwicklung bei einer Reihe von Kennzahlen des Jobcenters Remscheid zur Kenntnis.

Dazu erklärt Frank vom Scheidt, Sozialpolitischer Sprecher der Fraktion: „Wir freuen uns, dass trotz Covid-19 Pandemie sowohl die Zahl der Leistungsbeziehenden wie auch die Jugendarbeitslosigkeitsquote gesunken ist. Dadurch konnte ein Betrag von 7 Millionen Euro eingespart werden, der den Haushalt der Stadt deutlich entlastet. Auch wenn wir erwarten, dass sich aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklungen in Zeiten der Pandemie diese Entwicklung nur schwer fortsetzen lässt, so ist der Bericht doch ein sehr positives Signal, dass sich Politik, Verwaltung und Geschäftsführung des Jobcenters um die Integration und Unterstützung von Langzeitarbeitslosen erfolgreich kümmern.“