Polizistin bei der Unfallermittlung. Symbolfoto: Polizei
Polizistin bei der Unfallermittlung. Symbolfoto: Polizei

Am 28.09.2021, gegen 21:00 Uhr, kam es auf der Westkotter Straße zu einem Verkehrsunfall zweier Fahrzeuge.

Eine 34-jährige Frau fuhr auf der Westkotter Straße mit ihrem silbernen VW Golf talwärts, als es auf Höhe der Lentzestraße zu einem Auffahrunfall kam, bei dem ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem roten VW Golf auf das Fahrzeug der 34-Jährigen auffuhr. Im Anschluss hielt der Jugendliche kurz an, entfernte sich dann jedoch von der Unfallstelle ohne sich um die leichtverletzte Fahrerin des silbernen VW Golf zu kümmern sowie den Schaden zu regulieren.

Beamte konnten den Unfallflüchtigen zügig ausfindig machen und an seiner Wohnanschrift antreffen. Er ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Das Familienfahrzeug war er nach jetzigem Ermittlungsstand ohne Kenntnis der Eltern gefahren.

Den 17-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren der Kriminalpolizei. Über die Sachschadenshöhe ist bislang nichts bekannt. (jb)

- Anzeige -