Diskussionswürdig: Das bedingungslose Grundeinkommen. Symbolfoto.
Diskussionswürdig: Das bedingungslose Grundeinkommen. Symbolfoto.

Samstags in der VHS – Politisches Thema: 1200 Euro für alle! Bedingungsloses Grundeinkommen.

Die soziale Frage stellt sich wieder in Deutschland: Existenzangst, Fremdbestimmtheit, Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Angst vor Altersarmut, Gängelung und Demütigung durch Hartz IV, all das bei Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Eine Antwort findet sich in der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens, die Dr. Tom Fliege vorstellt. Es schafft Sicherheit und Selbstbestimmtheit und gibt den Menschen Ihre Würde zurück. Es ermöglicht ihnen, ihre Kreativität und Eigeninitiative auszuleben oder nur die Erwerbsarbeit anzunehmen, die sie wirklich wollen.

Denn es ist höchste Zeit, neue Wege für ein menschenwürdiges Auskommen zu finden.

Im Vortrag werden Konzept und Konsequenzen des sogenannten bedingungslosen Grundeinkommens vorgestellt. Im Dialog mit den Teilnehmenden können Fragen, Meinungen und weitere Anregungen diskutiert werden.

Für die Teilnahme an der Kaffeetafel (Beginn: 14 Uhr), die nicht verpflichtend ist, wird am Veranstaltungsort ein Kostenbeitrag von 6 Euro erhoben. Um Anmeldung wird gebeten.

Termin und Informationen

Termin: Samstag, 22. Februar, 15 – 17 Uhr
Ort: VHS-Räume im Ämterhaus, Raum 227 (VHS-Saal), Elberfelder Str. 32, 42853 Remscheid, Entgelt: 4 Euro.