Eines der Impfteams, die heute in Remscheid im Einsatz waren. Foto: Guido Eul-Jordan
Eines der Impfteams, die heute in Remscheid im Einsatz waren. Foto: Guido Eul-Jordan

Pünktlich zum Jahresende konnte heute der dritte Corona-Impftag für Remscheid ebenfalls erfolgreich beendet werden. Im Laufe des Tages wurden insgesamt 255 impfwillige Bewohnerinnen und Bewohner sowie 180 Mitarbeitende der folgenden Alten- und Pflegeeinrichtungen mit dem BioNTech-Impfoff gegen das Corona-Virus geimpft:

  • Lebenshilfe
  • AWO Willi-Hartkopf-Seniorenzentrum
  • Pflegezentrum „Am Schwelmer Tor“
  • Senioren- und Pflegeheim „Haus am Park“
  • Diakonie Bliedinghausen
  • 365 Grad
  • Tagespflege Hand in Hand
  • Hartmann Wohngruppe Tillmanns’sche Häuser

Insgesamt wurden 435 Dosen Impfstoff direkt in die Einrichtungen geliefert; 430 wie ursprünglich angekündigt und 5 als fehlende 2. Nachlieferung vom ersten Impftag (siehe PI vom 27.12.2020). In den Einrichtungen wurde dann in eigens eingerichteten Impfstraßen durch mobile Impfteams geimpft. Ausgestattet wurden alle Impflinge außerdem mit einem verbindlichen 2. Impftermin am 21.01.2021 für die zweite Dosis, mit der eine vollständige Immunität gegen das Coronavirus erreicht wird.

Eines der Impfteams, die heute in Remscheid im Einsatz waren. Foto: Guido Eul-Jordan
Eines der Impfteams, die heute in Remscheid im Einsatz waren. Foto: Guido Eul-Jordan

Die mobilen Impfteams, die am heutigen Impftag aus 16 Impfärzten unter der Leitung von Andrea Saniter (medizinische Leitung Remscheider Impfzentrum), Dr. Bettina Stiel-Reifenrath (Vorsitzende der hiesigen Kassenärztlichen Vereinigung) und Dr. Jörn Kohnke bestanden, wurden vor Ort unterstützt durch vier Führungsdienste und zwei Mitarbeitende der Feuerwehr Remscheid und 4 Mitarbeitende des Gesundheitsamtes der Stadt Remscheid. Gemeinsam hat man auch den heutigen Impftag erfolgreich beendet. Weiter gilt es nun für die „geimpften“ Einrichtungen alles daran zu setzen, bis zum Nachimpftermin in 21 Tagen weitere Infektionsausbrüche zu verhindern – dies würde eine zweite Impfung unter Umständen unmöglich machen. 

Das genaue Datum der nächsten Impfstofflieferung für Remscheid ist derweil noch nicht bekannt; fest stehen aber die vereinbarten Zweitimpfungen am 17., 20. und 21.01.2021.

Corona in Remscheid

Alle unsere Meldungen zu Corona in Remscheid findet man auch direkt und einfach unter www.corona-remscheid.de.

Hotline für Ältere und Vorerkrankte verstärkt

Um den Service für Ältere und Vorerkrankte zu verbessern, wird ab Montag, 25. Januar 2021, eine weitere Telefonnummer freigeschaltet. Die Hotline ist von Montag – Freitag jeweils von 8 bis 16 Uhr unter den Rufnummern (0 21 91) 4 64 53 51 und (0 21 91) 4 64 55 81  zu erreichen!

FFP2-Masken hergestellt in Wuppertal