Symbolbild: Polizeihubschrauber im nächtlichen Einsatz zur Suche und Fahndung nach flüchtigem Straftäter
Symbolbild: Polizeihubschrauber im nächtlichen Einsatz zur Suche und Fahndung nach flüchtigem Straftäter

In der letzten Nacht (05.02.) gegen 3 Uhr ist die Polizei von einem Zeugen über einen aktuell stattfindenden Einbruch in der Bandwirkerstraße in Wermelskirchen informiert worden. Der Zeuge hatte gehört, wie Unbekannte gerade offenbar in eine Metallverarbeitungsfirma einbrachen. Zudem sah er eine Person, die augenscheinlich Schmiere stand.

Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte flüchteten zwei männliche, dunkel gekleidete Täter in Richtung eines angrenzenden Waldgeländes. Nach ersten Einschätzungen haben sie jedoch keine Beute machen können.

Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers und von zwei Diensthunden, konnten die Täter bislang nicht ergriffen werden. (ct)

Hinweise und Zeugen

Wer kann Aussagen treffen oder sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei RheinBerg unter der Rufnummer 02202 205-0 wenden.