Sponsoring beim Rollhockey: Yannick Peinke und Wolfram Boll freuen sich über die Partnerschaft. Foto: IGR Remscheid / Georg Feldhoff
Sponsoring beim Rollhockey: Yannick Peinke und Wolfram Boll freuen sich über die Partnerschaft. Foto: IGR Remscheid / Georg Feldhoff

Für das mittelständische Unternehmen Lohmann GmbH & Co. KG steht das Motto „Engagement für die Heimat“ ganz oben. Das gilt sowohl für den Stammsitz in Neuwied als auch für den Standort Remscheid. Dort starteten die Klebespezialisten nun ihr erstes Sport-Sponsoring. Und zwar für den Rollhockey-Bundesligaverein IGR Remscheid.

„Ein schönes Gefühl, echte Bundesligisten bei uns im Haus begrüßen zu dürfen“, sagt Wolfram Doll von Lohmann Remscheid. Rollhockey-Nationalspieler und Mannschaftskapitän Yannick Peinke sowie Georg Feldhoff, 1. Vorsitzender des IGR Remscheid e.V. waren zu einem besonderen Anlass zu Gast: Lohmann in Remscheid startet mit der Unterstützung für den Verein sein erstes Engagement im Sport.

Zentrum des Sports

„Den Sport in Remscheid präsenter und sichtbarer machen, das gelingt am besten gemeinsam“, freut sich Georg Feldhoff. Ein weiteres Ziel der Partnerschaft: Die Spielstätte der Profis, die Sporthalle Hackenberg, zum Zentrum des Remscheider Sports entwickeln. „Unser Anspruch lautet zudem, bis spätestens 2025 eine Europameisterschaft bei uns auszurichten“, ergänzt Profi Yannick Peinke.

„Den Sport in Remscheid präsenter und sichtbarer machen, das gelingt am besten gemeinsam!“

Georg Feldhoff, 1. Vorsitzender IGR Remscheid

Grund genug, jetzt schon in den Nachwuchs zu investieren. „Lohmann stattet unsere Jugendmannschaft mit einem Trikotsatz inklusive Lohmann-Logo im Brustbereich aus“, berichtet Georg Feldhoff. Auch ansonsten wird Lohmann durch verschiedene Banner künftig sichtbarer beim IGR. „Natürlich auch auf den Tribünen, denn unsere Mitarbeiter sind echte Fans der Mannschaft“, so Doll.

Partnerschaft auch in schweren Zeiten

Lohmann setzt als ein stark in der Heimat verwurzeltes Unternehmen auch in schwierigen Pandemiezeiten auf Zusammenhalt und Engagement in regionale Partner. „Für uns ist es selbstverständlich, diesen sympathischen und erfolgreichen Verein als Sponsor zu unterstützen. Wir  freuen uns auf gemeinsame Erfolge in der Zukunft“, so Lohmann Geschäftsführer Dr. Jörg Pohlman.

- Anzeige -

Über das Unternehmen

Das auf High-End-Klebelösungen spezialisierte Unternehmen beschäftigt aktuell rund 1.800 Mitarbeiter und wird seit 2019 von Dr. Jörg Pohlman und Dr. Carsten Herzhoff geleitet. Lohmann ist an 29 internationalen Standorten sowie mit exklusiven Vertriebspartnern in über 50 Ländern rund um den Globus aktiv. Mit Social-Sponsoring will das Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und unterstützt durch Spenden, Patenschaften und Veranstaltungen gezielt Projekte in der Region.  Jährlich werden unterschiedliche Partner aus den Bereichen des Sports, der Kultur und des Gemeinwohls umfassend gefördert.