3.9 C
Remscheid

Kostenfreie Komposterde als „Erntedank“

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Technische Betriebe informieren am 23. Oktober über Einsatzmöglichkeiten.

Am Samstag, den 23. Oktober, informieren die Technischen Betriebe Solingen (TBS) im EntsorgungsZentrum Bärenloch von 8 bis 12:15 Uhr über Biobehälter, Grünschnitt, Kompostprodukte und Rinden. Als „Erntedank vom Kompostplatz“ werden an diesem Tag alle abgepackten Kompostprodukte und Rinden zwei Euro günstiger angeboten.

Bürger:innen können in mitgebrachten Behältnissen kostenfrei Komposterde (0-20 mm) für Blumentöpfe, Balkon, Garten, Vorgarten oder Friedhof mitnehmen. Die Mitarbeitenden der TBS präsentieren zudem die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Kompostprodukte.

Dank an die Bürgerschaft

Der Grünschnittkompost wird von Bürger:innen und Betrieben in der Stadt gesammelt. Auf der städtischen Kompostierungsanlage reift er zu qualitätsgeprüftem Grünkompost. Er ist auch wichtiger Bestandteil der Kompostprodukte „Blütezeit“ (Blumenerde) und „Querbeet“ (Gartenkompost). Jedes Jahr sammeln Solinger Gartenbesitzer:innen und Blumenfreund:innen sowie Gartenbaubetriebe und städtische Gärtner:innen mehr als 10.200 Tonnen Grünschnitt.

Bedanken möchten die TBS sich auch bei den Nutzer:innen der Biobehälter. Auf einer externen Kompostierungsanlage wird aus ihrem Bioabfall Kompost, der im Gartenbau oder in der Landwirtschaft eingesetzt wird. Jährlich sind dies 1.375 Tonnen organischer Abfall, der ohne lange Wege aus der Küche oder dem Garten direkt in die Biobehälter wandert.

Die Verwendung von Qualitätskompost ist Bodenpflege und Umweltschutz zugleich, denn Kompost ist ein natürliches, biologisches Recyclingprodukt. Er fördert das Bodenleben durch Versorgung mit organischen Substanzen und Mikroorganismen. Kompost ist zudem eine gute Alternative zum Torf. Zudem binden 1000 Kilogramm Kompost 250 Kilogramm CO2 im Boden. Kompostierung und die Verwendung von Kompost ist somit auch angewandter Klimaschutz.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -Der Weihnachtsmarkt 2022 vom Heimatbund Lüttringhausen findet am 26.11.2022 von 14 bis 18 Uhr statt.

━ ähnliche artikel

Intakte Lebensräume erhalten

Herbstzeit ist Pilzezeit! Wer sammeln möchte, muss jedoch einiges beachten. Darauf weist die Untere Naturschutzbehörde hin. Wichtig ist vor allem die nötige Sachkunde: Essbare Arten...

Obstretter sucht Baumbesitzer

Bergische Tausch- und Verschenkbörse schafft Kontakt. Aktuell sind die Äpfel in den heimischen Gärten reif und können gepflückt werden. Doch nicht jeder hat Zeit zum...

Welterbe: 3Sat und WDR senden von der Müngstener Brücke

Programmtipp für Samstag (1. Oktober, 14 Uhr) sowie für Montag (3. Oktober, 19.30 Uhr) Gleich zweimal berichten Fernsehsender in den kommenden Tagen von der und...

Bibliotheksausweise für die Schultüte

Stadtbücherei bietet I-Dötzchen auch dieses Jahr die kostenlose Nutzung an. Bald beginnt für Erstklässlerinnen und Erstklässler die Schule. Dann entdecken sie die ersten Buchstaben und...

Neue Decke für die Zwinglistraße

Arbeiten dauern rund drei Wochen. Die Zwinglistraße in Gräfrath wird im Rahmen des städtischen Asphaltdeckenprogramms saniert. Die Arbeiten beginnen am Donnerstag, 4. August, und dauern...
- Anzeige -