Wermelskirchen: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss wurden geparkte Autos auf der Straße Arnzhäuschen sichtlich beschädigt. Foto: Polizei
Wermelskirchen: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss wurden geparkte Autos auf der Straße Arnzhäuschen sichtlich beschädigt. Foto: Polizei

Bereits am Montag, 3. Februar 2020 um 17.35 Uhr, beschädigte ein 32-Jähriger aus Wermelskirchen mit seinem PKW zwei am Fahrbahnrand geparkte Autos auf der Straße Arnzhäuschen. Der Mann war auf der L101 in Fahrtrichtung Bremen unterwegs und räumte gegenüber den Beamten ein, diverse alkoholische Getränke getrunken sowie am Vortag einen Joint konsumiert zu haben. Der Sachschaden an den Autos wird auf jeweils 3.000 Euro geschätzt. Dem 32-Jährigen wurden zwei Blutproben entnommen. Außerdem stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher.