Dienstag, 19. Januar 2021
Start Schlagworte Rechtsextremismus

SCHLAGWORTE: Rechtsextremismus

Presseschau 18. Januar 2021

Deutschland und die Welt: Die Presseschau.
0
Diese Themen waren am 18. Januar 2021 Gegenstand von Berichterstattung in der Presse. Die Angst vor dem Kremlkritiker taz-Kommentar von Barbara Oertel zur Festnahme von Alexei Nawalny. Erbärmlich: Das ist die Vorstellung, die seit Sonntagabend in Moskau über die Bühne geht. Der Kremlkritiker Alexei Nawalny wird im...

Presseschau 17. Januar 2021

Deutschland und die Welt: Die Presseschau.
0
Diese Themen waren am 17. Januar 2021 Gegenstand von Berichterstattung in der Presse. nd.DerTag über den von Brasiliens Präsidenten Bolsonaro erfundenen Wahlbetrug Angesichts des von seiner Regierung angerichteten gesundheitspolitischen Desasters sollte Brasiliens Staatschef eigentlich genug andere Sorgen haben. Doch was Bolsonaro beschäftigt, ist ein angeblicher Betrug...

Presseschau 11. Januar 2021

Deutschland und die Welt: Die Presseschau.
0
Diese Themen waren am 11. Januar 2021 Gegenstand von Berichterstattung in der Presse. Erzbistum lässt Vorwürfe gegen kritischen Pfarrer fallen Keine Konsequenzen nach Kritik an Kardinal Woelki. Das Erzbistum Köln lässt die Androhung dienstrechtlicher Konsequenzen gegen den Dormagener Pfarrer Klaus Koltermann wegen Kritik an Kardinal Rainer Woelki...

ZDF zeigt zweiteilige Doku „Wie kam Hitler an die Macht?“

In der Weltwirtschaftskrise beginnt Hitlers kometenhafter Aufstieg zur Macht. Im Januar 1933 wird er zum Reichskanzler ernannt. Es ist der Anfang vom Ende der ersten deutschen Demokratie. Copyright: ZDF/Lukas Salna
0
Die "ZDFzeit"-Doku "Wie kam Hitler an die Macht?" rekonstruiert in zwei Teilen die Zerstörung der ersten deutschen Demokratie und den Weg in die NS-Diktatur. Die beiden Teile, "Der Teufelspakt", Dienstag, 12. Januar 2021, 20.15 Uhr, und "Tödliche Verschwörung", Dienstag, 26. Januar 2021, 20.15 Uhr, zeigen den Wandel von der Republik...

Wirtschafts-Erwartungen zum Jahresbeginn weniger pessimistisch

RTL/ntv Trendbarometer: Forsa-Aktuell: Im "Corona-Jahr" gewann die Union 8, die AfD verlor 5 Prozentpunkte - Wirtschafts-Erwartungen zum Jahresbeginn weniger pessimistisch CDU/CSU 36, Grüne 20, SPD 14, Linke 8, FDP 7 und AfD 8 Prozent Das erste RTL/ntv-Trendbarometer im Wahljahr 2021 zeigt nur geringe Veränderungen gegenüber dem...

Presseschau 8. Januar 2021

Deutschland und die Welt: Die Presseschau.
0
Diese Themen waren am 8. Januar 2021 Gegenstand von Berichterstattung in der Presse. Wagenknecht: Deutschen Trump verhindern Linken-Politikerin fordert, Menschen ihre Existenzangst zu nehmen. Osnabrück. "Wer einen deutschen Trump verhindern will", muss nach Auffassung der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht Menschen ihre Existenzängste nehmen. "Dafür brauchen wir wieder ein...

Demokratie schützt insbesondere die Schwächeren in der Gesellschaft

0
"Wir haben uns unsere demokratische Grundordnung hart erkämpft und müssen diese mit vereinten Kräften schützen. Die jüngsten Ereignisse in den USA sind der traurige Höhepunkt einer Entwicklung, die auch vor Deutschland nicht Halt macht. Noch vor wenigen Wochen hatte eine Gruppe von Demonstranten versucht,...

Presseschau zum Sturm aufs Kapitol

Das Kapitol in Washington, USA. Sitz des Kongresses. Foto: Stephanie Jenkins
0
Unseren Kommentar zu den antidemokratischen Geschehnissen in Washington, USA, können Sie hier lesen: Hüben wie drüben: Versuchte Staatsstreiche. Unten finden Sie andere Pressestimmen zu dem Angriff rechtsextremer Antidemokrat*innen. Tagesspiegel exklusiv: Gabriel: Trump wegen Staatsstreich-Aufwiegelung anklagen Der frühere Außenminister und heutige Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel, sieht...

Hüben wie drüben: Versuchte Staatsstreiche

Das Kapitol in Washington, USA. Sitz des Kongresses. Foto: Francine Sreca
1
Das versuchte Ausweiten des Postfaktischen durch Demokratiefeinde trägt immer wildere Blüten. Menschen, aufgestachelt durch die Lügen von Rechtsextremen, rufen zum Sturm auf die Republiken. Die Bilder ähneln sich auf erschreckende Weise: Der Sturm der rechtsextremistischen Vereinigung Querdenken auf den Berliner Reichstag, Sitz der Bundesregierung, am...

Bedrohung durch Rechtsextremisten und Reichsbürger nimmt in der Coronakrise zu

Auch heute noch gibt es ein paar Nazis: Sie zeichnen sich durch Rassismus, Faktenresistenz und unsolidarisches Verhalten aus. Antifaschist*innen begrüßen Nazis gerne mit dem Mittelfinger.
0
Die Bedrohung der inneren Sicherheit durch Rechtsextremist*innen und Reichsbürger*innen nimmt in der Coronakrise weiter zu. Der Verbund der Verfassungsschutzbehörden habe 2020 in beiden Szenen deutlich mehr Personen als im Jahr zuvor festgestellt, sagten Sicherheitskreise dem Tagesspiegel. Das rechtsextreme Spektrum wuchs um rund 1200 Anhänger auf...